Rockets 'Danuel House schwelgt in der ersten Nachsaison-Erfahrun

Nach Wochen, in denen Danuel House Jr. sich auf seine ersten Playoff-Erlebnisse freute, nach all den Ratschlägen in Form strenger Anweisungen, die er von den Veteranen der Rockets bei seiner Vorbereitung erhalten hatte, fand er am Sonntag meistens in Game 1 zu spielen eine gute Zeit.
 
"Es hat Spaß gemacht", sagte House. "Es war eine andere Atmosphäre für mich. Ich wollte nur sicherstellen, dass ich einen wichtigen Beitrag zur Defensive leistete und einfach meine Beleidigung losließ. Für mich ging es nur darum, in der richtigen Defensivrotation zu sein. Dies ist die Meisterschaftszeit Wir müssen Halt machen, um Spiele zu gewinnen. "
 
Damit kehrte er jedoch zu seinem Vergnügen zurück, bei dem es sich mehr als nur um den 32-Punkte-Gewinn der Rockets handelte.
 
"Es macht Spaß. Das hat Spaß gemacht", sagte House. "Es ist Basketball auf hohem Niveau, und die Jungs haben an Wettbewerben teilgenommen. Es macht immer Spaß, rauszugehen und einfach zu konkurrieren."
 
House begann langsam und machte 1 seiner ersten 6 Schläge. Mit einem Paar von 3-Zeigern aus dem vierten Quartal und einer Basisfahrt zu einem Slam half er, das Spiel in einen Blowout zu verwandeln.
 
"Ich sorge nur dafür, dass ich den Boden ausbreiten kann, so dass James (Harden) die Fahrspur hinuntergehen kann, wenn er möchte, und CC (Clint Capela) den Loll werfen wird, oder CP (Chris Paul) kann ihn schlängeln oder die Straße hinuntergehen Lane und machen Sie einen zusätzlichen Pass ", sagte House. "Es macht also wirklich Spaß, einen Beitrag zu einem solchen Team zu leisten, das so gut ist."